APFEL-EIERLIKÖR-TORTE

Für den Springformrand (Ø 26 cm): Tortenplatte, Backpapier

Boden:
200 g Eierplätzchen
100 g Butter
100 g weiße Schokolade

Apfel-Belag:
1 Päckchen Dr. Oetker Tortenguss klar
2 EL Zucker
1 kleines Glas Apfelmus (Füllgewicht 355 g)
1 gestrichener TL gemahlener Zimt

Quark-Belag:
400 g kalte Schlagsahne
3 Päckchen Dr. Oetker Sahnesteif
250 g Speisequark (Magerstufe)
100 g Zucker
1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Orangenfrucht
100 ml Eierlikör

Vorbereiten:
Zunächst legen Sie das Backpapier auf eine Tortenplatte und stellen Sie den geschlossenen Springformrand (Ø 26 cm) ohne Boden darauf.

Boden:
Eierplätzchen, bis auf 10 Stück, in einen großen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einer Teigrolle gut zerkleinern. Butter in einem Topf zerlassen, Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Brösel unterrühren, gut vermischen. Masse in den Springformrand geben, mit Hilfe eines Esslöffels gleichmäßig verteilen und zu einem Boden andrücken. Boden bis zur Weiterverarbeitung in den Kühlschrank stellen.

Apfel-Belag:
Tortenguss mit Zucker in einem Topf vermischen, mit dem Apfelmus und Zimt verrühren. Das Ganze unter Rühren zum Kochen bringen. Belag vorsichtig auf dem Boden so verteilen, dass etwa 1 cm am Rand frei bleibt. Apfel-Belag erkalten lassen.

Quark-Belag:
Schlagsahne mit Sahnesteif steif schlagen. Quark mit Zucker, Finesse und der Hälfte des Eierlikörs verrühren, dann die Sahne unter- heben. Quarkmasse auf der erkalteten Apfelmasse wellig verstreichen, nach Belieben mit einem Esslöffel Vertiefungen eindrücken. Die übrigen Eierplätzchen auf der Oberfläche verteilen und mit dem übrigen Eierlikör besprenkeln. Die Torte bis zum Verzehr kalt stellen. Vor dem Schneiden der Torte das Backpapier mit einem langen Messer lösen und entfernen sowie den Springformrand lösen und entfernen.

zurück